web stats analysis

Perfekt gemacht

Den Untergrund für Mikrozement richtig vorbereiten

Wir empfehlen die Verstärkung des Untergrundes in folgenden Fällen:

  • Fußboden mit Fußbodenheizung
  • bestehender Boden mit Fliesen
  • rutschiger Untergrund (z.B. Terrazzo, polierter Beton)
  • unsicherer Untergrund (z. B. mit Rissen, Fußboden in einem Neubau, der sich noch in der Setzungsphase befindet)
  • selbstnivellierender Estrich auf dem Boden
Das ist eine Empfehlung. Der Mikrozement z.B. reißt nur wenn der Untergrund selbst arbeitet.
Bei Böden die seit Jahren bestehen und keinerlei Veränderungen aufweisen ist es ggf. nicht notwendig.
mikrozement
Ruf doch an ...